Informationen

Schulbeginn-Infos 2021/22

 

Corona-Risikostufen

Nach der dreiwöchigen Sicherheitsphase wird von der Bildungsdirektion jede Woche eine Einstufung in Risikostufen vorgenommen. Es gibt 3 Risikostufen: Stufe 1 Geringes Risiko, Stufe 2 Mittleres Risiko, Stufe 3 Hohes oder sehr hohes Risiko. Je nach Risikostufe gelten dann bestimmte Maßnahmen.

Folgende Maßnahmen gelten immer: Alle schulfremden Personen, also auch Eltern, haben beim Betreten des Schulgebäudes ein 3G-Zertifikat vorzuweisen und im gesamten Schulgebäude einen MNS zu tragen. In Stufe 3 sind Gespräche mit Eltern digital durchzuführen.

 

Mund-Nasen-Schutz

Ab Risikostufe 2 ist das Tragen eines MNS im Schulgebäude verpflichtend. Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Kind von zuhause verlässlich einen MNS mitbringt. (Eine Reservemaske, die fix in der Schultasche bleibt, ist sinnvoll.) Falls Ihr Kind den MNS doch einmal vergessen sollte, kann es in der Schule eine Ersatzmaske zum Preis von 1 € kaufen.

Bitte waschen Sie die Stoffmasken regelmäßig, mindestens 2x pro Woche.

 

Antigen-Tests, PCR-Tests

Ab der zweiten Schulwoche gilt in Oberösterreich folgender Testrhythmus:

Montag: PCR und AG

Donnerstag: AG

Die AG-Tests sind Nasenbohrertests, die PCR-Tests sind Spültests.

(Details dazu auf der Homepage des BMBWF)

 

Lüften in den Klassenzimmern

Da wir aufgrund der Anweisungen des Bundesministeriums in den Klassenräumen sehr häufig lüften müssen, bitten wir Sie, Ihrem Kind eine Weste mitzugeben, die in der Schule bleibt.

 

Kleidung und Schuhe der Witterung angepasst

Da wir aufgrund der Anweisungen des Bundesministeriums je nach Risikostufe die Pausen, Mittagspausen und Turnstunden “möglichst oft” bzw. “vorwiegend” im Freien verbringen sollen, bitten wir Sie, darauf zu achten, dass Ihr Kind wetterfest bzw. witterungsangepasst gekleidet ist.

 

Gütesiegel Gesunde Schule

Der Volksschule Taiskirchen wurde am 18.11.2019 zum vierten Mal das Gütesiegel „Gesunde Schule“ verliehen. Um dieses Gütesiegel erlangen zu können, muss eine Schule in sieben Bereichen rege Aktivitäten vorweisen können: Bewegung, Ernährung, Umweltschutz, Lehrer/innen/gesundheit, Psychosoziale Gesundheit, Suchtprävention und Rahmenbedingungen/ Hardware. Eine Fachjury prüft die Unterlagen und entscheidet über die Zuerkennung des Gütesiegels. Bitte unterstützen Sie uns und Ihr Kind auch weiterhin mit der gesunden Schuljause von zuhause, zuckerarmen Getränken, Müllvermeidung bei der Jausenverpackung (Mehrwegdosen und –flaschen), Bewegung auf dem Weg zur Schule, der Warnschutzweste, dem Obst-/Gemüsetag mittwochs, der gesunden Jause freitags, usw. Danke!

 

Obst-/Gemüsetag mittwochs

Jeden Mittwoch ist in der Volksschule Obst-/Gemüsetag.

Wir bitten Sie, Ihrem Kind jeden Mittwoch Obst und/oder Gemüse von zuhause mitzugeben.

 

Gesunde Jause freitags (entfällt heuer)

Jeden Freitag gibt es in der Volksschule die „Gesunde Jause“. Alle Eltern aller Klassen helfen mit. Vielen herzlichen Dank für dieses beachtliche Miteinander!
Bitte geben Sie Ihrem Kind das Jausengeld möglichst genau mit.

(Nähere Infos: www.vs-taiskirchen.at)

 

Gütesiegel Bewegte Schule

Die VS Taiskirchen hat das Gütesiegel „Bewegte Schule Österreich“ erlangt. Das Gütesiegel mit der Stufe II (von III Stufen) wird für drei Jahre verliehen und ist Ausdruck einer kontinuierlichen Schulentwicklung im Sinne der Bewegten Schule Österreich.

 

Schulsportgütesiegel in Silber

Das Bundesministerium für Bildung sieht zur Auszeichnung von Schulen, die besonders bewegungsfreundliche Akzente im Schulbetrieb setzen, die Verleihung eines Schulsportgütesiegels in Gold, Silber oder Bronze vor. Die VS Taiskirchen erreichte das Schulsportgütesiegel in Silber.

 

Handyverbot, Smartwatchverbot

Bitte geben Sie Ihrem Kind kein Handy und keine Smartwatch mit in die Schule.

 

Homepage

Auf unserer Homepage www.vs-taiskirchen.at finden Sie viel Interessantes über das Leben in der Volksschule Taiskirchen, wie zum Beispiel wichtige Termine, Berichte und Fotos von unseren vielfältigen Aktivitäten, Infos zur „Gesunden Jause“, Infos zum Gütesiegel „Gesunde Schule“ uvm.

 

Verkehrserziehung

Halte- und Parkverbot in der Schulstraße:

Bitte beachten Sie, dass seit 6. September 2018 in der Schulstraße schulseitig ein Halte- und Parkverbot (Tag und Nacht) und auf der gegenüberliegenden Straßenseite ein Parkverbot (zu Schulzeiten) gilt. Wir bitten Sie, Ihr Kind nicht mit dem Auto zur Schule zu bringen. Ein wenig Bewegung und frische Luft vor dem Unterricht tun gut. Falls Sie Ihr Kind trotzdem einmal mit dem Auto bringen müssen, verwenden Sie bitte die Haltebucht vor der Schule und lassen Sie Ihr Kind schulseitig und nicht straßenseitig aussteigen. Auf der kleinen Hauszufahrt zur Schule herrscht ein Fahrverbot.

 

Warnwesten:

Alle Kinder bekommen in der 1. Klasse vom Zivilschutzverband eine Warnweste geschenkt. Herzlichen Dank! Diese sollen die Kinder bis zur 4. Klasse täglich auf dem Schulweg tragen. Falls ihr Kind aus der Warnweste herausgewachsen ist, bitten wir Sie im Sinne der Verkehrssicherheit, für ihr Kind eine größere Warnweste zu besorgen.

 

 

 

 

Schulautonom freie Tage, Ferien, Feiertage

Schulautonom frei: 25.10.2021

Nationalfeiertag: 26.10.

Herbstferien: 27.10. bis einschließlich 02.11.

Allerheiligen, Allerseelen: 01. u. 02.11.

Mariä Empfängnis: 08.12.

Weihnachtsferien: 24.12. – 06.01.

07.01.2022: Heuer von der Bildungsdirektion freigegeben

Semesterferien: 21.02. – 27.02.2022

Osterferien: Karwoche und (nur mehr) Ostermontag!

Ostergottesdienst: ev. 08.04.2022 (nach dem Gottesdienst ist unterrichtsfrei)

(Dieses Schuljahr noch fraglich!)

Staatsfeiertag: 01.05.

Hl. Florian: 04.05.

Christi Himmelfahrt: 26.05.2022

Schulautonom frei: 27.05.2022

Pfingstferien: Nur Pfingstmontag!

Fronleichnam: 16.06.2022

Schulautonom frei: 17.06.2022

Hauptferien: 09.07. – 11.09.2022

 

Urlaubsplanung

Seit Einführung der Herbstferien sind der Osterdienstag und der Pfingstdienstag als freie Tage gestrichen. Bitte gestalten Sie Ihre Urlaubsplanung so, dass keine Schultage davon betroffen sind. Für Urlaub wird keine Freistellung vom Unterricht gewährt.

 

Elternsprechtage

03.12.2021

06.05.2022

Je nach Risikostufe werden die Elternsprechtage in Präsenz oder digital stattfinden.

 

Fundgegenstände

Wir bitten Sie, die Turnbekleidung, die Hausschuhe, die Jacken, die Hauben, alle Schulsachen, … Ihres Kindes mit dem Namen zu versehen. Die namenlosen Fundgegenstände werden ca. zwei Wochen im Windfang ausgestellt. Dann werden sie zu ORA gebracht.

 

Nachmittagsbetreuung

Seit etlichen Jahren sind wir eine Ganztagsschule, das heißt, dass wir für Ihr Kind eine schulische Nachmittagsbetreuung anbieten können. Diese dauert für die angemeldeten Kinder ausnahmslos bis 16 Uhr.

Bildungsdirektion OÖ: „Ein Fernbleiben von der schulischen Nachmittagsbetreuung ist ausschließlich nach den Bestimmungen des §45 Abs. 7 SchUG zulässig: Krankheit, Arztbesuch. Mit Bestätigungen von div. Institutionen (Musikschule, Sportverein) können Schüler/innen auch an den angemeldeten Tagen den Nachmittagsteil früher verlassen. Die Erlaubnis zum Fernbleiben erteilt nur die Schulleitung bei Vorliegen von vertretbaren Gründen.“

 

Hausübung

Um bei den Kindern bezüglich des verlässlichen Einpackens der Hausübung einen nachhaltigen Lerneffekt zu erzielen, kam das Kollegium bei einer Konferenz überein, dass das Holen der Hausübung am Nachmittag nicht mehr unterstützt wird. Man kann also am Nachmittag keine Hausübungen holen. Dies gilt auch für die Nachmittagsbetreuung.

Durch diese Regelung unterstützen wir Sie bei der Erziehung Ihres Kindes zur Selbständigkeit. Ein Lerneffekt wird sich schon nach kurzer Zeit einstellen.

Falls Ihr Kind doch einmal die Hausübungsmappe vergessen sollte, macht es an diesem Tag einfach eine Ersatzhausübung.

 

Frühaufsicht

Die Frühaufsicht wird von der Gemeinde für jene Kinder bezahlt, die wegen des Busfahrplanes schon sehr früh in der Schule sein müssen. Die Kinder, die zu Fuß gehen, sollen erst ab 7:15 Uhr (aber spätestens um 7:25 Uhr) in der Schule eintreffen. Diese Regelung gilt das ganze Schuljahr. Danke für Ihr Verständnis! Falls Sie aus beruflichen Gründen eine Aufsicht vor 7:15 Uhr benötigen, melden Sie sich bitte bei der Schulleitung.

 

Läusemeldepflicht

Bitte melden Sie der Schule, wenn ihr Kind Läuse hat. Auch dann, wenn die Läusewarnung bereits ausgegeben wurde! Keine falsche Scham! Läuse kann jeder erwischen. Es ist ein Vorurteil, dass Läuse nur ungepflegtes Haar befielen. Sie fühlen sich auch in frisch gewaschenem Haar wohl.

 

Wir hoffen, Ihnen mit diesen Informationen gedient zu haben.

Freundliche Grüße

 

VD Cornelia Waldenberger

und das Team der VS Taiskirchen